Bitte verwenden Sie den automatischen Übersetzer. 

 

General terms and Conditions

 

 

 Download AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1.

Gültig  ab 01.01.2018.

2.

Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB):

Soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wurde, gelten unsere dem Vertrags- und Geschäftspartner bekannt gegebenen aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

3.

Voraussetzung für einen gültigen Vertrag:

- Gültiges Angebot. Die Gültigkeit ist im Angebot ersichtlich.

- Auftragsbestätigung unwidersprochen.

- Akzeptierung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

4.

Preise:

Alle angegebenen Preise (solche wie im Online-Shop, sowie in den Preislisten und Angeboten) sind freibleibend nach INCOTERMS 2018 ex works exklusive Verpackung, Versandkosten, aktuellen Metallzuschlägen, Mindermengenzuschlägen und Steuern (im Online-Shop sind die Preise inklusive 21%USt).

Die Währung ist im Angebot ersichtlich.

Preise in  den Preislisten und im Online-Shop sind keine Grundlage für einen gültigen Vertrag. Der Vertrag wird erst nach einer schriftlichen Auftragsbestätigung verbindlich.

Nach Erhalt der Auftragsbestätigung (es gilt das Datum der Auftragsbestätigung)  hat der Kunde das Recht nach 2 Tagen zu widersprechen.

Notwendige Mindermengenzuschläge für Produkte aus dem Online-Shop:

Der Mindermengenzuschlag wird nur dann verrechnet, wenn dies auch durch unsere Lieferanten erfolgt.

Der Mindermengenzuschlag beträgt € 25,00, wenn € 150,- Warennettowert (Wert ohne Ust.) nicht erreicht werden. Wir sind daher vorab bemüht jene Produkte, bei denen ein Mindestbestellwert von € 150,- erreicht werden muss, diese in unserer Kopfzeile bei den jeweiligen Produkten unverbindlich und freibleibend anzuzeigen. Die Verbindlichkeit wird letztens in der Auftragsbestätigung oder vorab im Angebot bekannt gegeben.

Preishistorien werden nicht bekannt gegeben und auch nicht gewartet.

5.

Auftragsbestätigung:

Unsere Auftragsbestätigung gilt als akzeptiert wenn innerhalb 2 Tagen kein Widerspruch erfolgt.

6.

Versand und Verpackung:

Unsere aktuellen Versand und Verpackungskosten sind in unserem Angebot angeführt.

Ein Mindermengenzuschlag von € 25,- wird verrechnet, wenn der Warennettowert kleiner gleich  € 150.- beträgt. (Siehe Punkt 4 – Preise)

7.

Lieferzeit:

Angaben über Lieferzeiten sind unverbindlich. Schadensersatzansprüche wegen Nichteinhaltung einer vereinbarten Lieferzeit sind ausgeschlossen, es sei denn, die Nichteinhaltung beruht auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz, die uns zuzurechnen sind.
Ist eine Lieferzeit vereinbart, so setzt ihre Einhaltung voraus, dass der Besteller seine Vertragspflicht erfüllt. Der Liefertermin ist eingehalten, wenn die Ware bis zu seinem Ablauf unser Werk verlassen hat oder die Versandbereitschaft mitgeteilt ist.
Ist die Überschreitung eines Liefertermins von uns zu vertreten, so kann der Besteller vom einzelnen Auftrag zurücktreten, nach dem uns schriftlich eine Nachfrist von wenigstens vier Wochen gesetzt hat und diese ungenützt verstrichen ist.
Werden wir durch höhere Gewalt an der Lieferung gehindert, so verlängert sich der Liefertermin ohne weiteres um deren Dauer. Der höheren Gewalt stehen unvorhergesehene Umstände gleich, die uns die Lieferung unzumutbar erschweren oder unmöglich machen, wie Arbeitskampf, behördliche Maßnahmen, schlechte Versorgung mit Rohstoffen, Betriebsstörungen durch Wasser, Feuer, Maschinenbruch usw., gleichgültig, ob sie bei uns oder unseren Vorlieferanten eintreten. Wir haben in diesen Fällen das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Auf Verlangen des Bestellers haben wir uns zu erklären, ob wir zurücktreten oder innerhalb einer von uns zu bestimmenden angemessenen Frist liefern werden. Schadensersatzansprüche sind in jedem Fall ausgeschlossen.

8.

Lieferung:

Die Lieferung erfolgt nach INCOTERMS 2018 ex works, wenn nichts anderes vereinbart wurde.

9.

Reklamationen:

Reklamationen von Waren müssen spätestens nach 5 Tagen nach Übernahme  gemeldet werden.

Gerechtfertigte Beanstandungen berechtigen nicht die Zurückhaltung des gesamten, sondern nur eines angemessenen Rechnungsbetrages.

Die Höhe des angemessenen Rechnungsbetrages kann nur mit  Absprache erfolgen.

Alle Absprachen sind nur mit handlungsbevollmächtigten Personen möglich.        

10.                 

Umtausch oder Rücksendungen von Waren:

Bei Warenumtausch oder Rücksendungen wird eine Einlagerungsgebühr von 10% des Warenbestellwertes mindestens  € 70,-  verrechnet.

Warenumtausch oder Rücksendungen werden ausschließlich  nur nach schriftlicher Vereinbarung akzeptiert.

Die auszutauschende oder rück gesendete Ware wird nur in der Originalverpackung angenommen.

11.                 

Ausschließlich für Konsumenten und Endverbraucher gilt das Europäische bzw. des jeweiligen Landes gültige Widerrufsrecht in Europa.
Siehe LINK:
"Widerrufsrecht und
Widerrufsformular".

12.                 

Zahlungsbedingungen:
Das Zahlungsziel ist im Angebot und in der Auftragsbestätigung angegeben. Es gilt Zahlung bei Vertragsabschluss, wenn im Angebot kein Zahlungsziel vereinbart wurde. Werden vereinbarte Zahlungskonditionen vom Vertrags- oder Geschäftspartner nicht eingehalten, sind wir berechtigt Verzugszinsen und Bearbeitungsgebühr(en) in angemessener Höhe zu verrechnen. Die Verzugszinsen werden ab dem vereinbarten Zahlungsziel Bezug nehmend auf das ausgestellte Rechnungsdatum berechnet.

13.

Gerichtstand

ist der Firmensitz des Vertrags- oder Geschäftspartners. Es gelten ausschließlich unsere Geschäftsbedingungen (AGB). Diese Geschäftsbedingungen sind gütig bis auf Widerruf.